In ActionScript 3 wird es eine neue Funktion der NetStream-Klasse mit dem Namen togglePause geben. Dies trägt dem Sachverhalt Rechnung, dass man oftmals einen kombinierten Play/Pause-Button erstellen möchte.

Die Funktion pause() unterbricht bei ActionScript 3 die Videowiedergabe nur noch und kann das Video nicht mehr starten. Ist das Video bereits im Pause-Zustand, passiert nichts.

Neu ist die Funktion resume(). Bei resume() wird ein pausiertes Video wieder gestartet. Läuft das Video bereits, passiert nichts.


(Hinweis: Ist das Video einmal abgelaufem, startet es nicht mehr durch Drücken des Buttons)

Im Beispiel wurde ein MovieClip mit dem Namen togglePauseButton erstellt. Dieser beinhaltet zwei Frames: Im ersten Frame das Pause-Symbol als Button, im zweiten Frame das Play-Symbol als Button. In jedem Frame ist zusätzlich ein stop()-Befehl eingefügt.

Wird der Button gedrückt, wird mittels der Zeile 20 (togglePauseButton.play();) das jeweils andere Symbol angezeigt: Frame 1 springt zu Frame 2 bzw. Frame 2 -> Frame 1. Durch den eingefügten stop-Befehl bleibt die Animation stehen.

Actionscript:
  1. var myVideo:Video = new Video(400,300);
  2. addChild(myVideo);
  3. var nc:NetConnection = new NetConnection();
  4. nc.connect(null);
  5. var ns:NetStream = new NetStream(nc);
  6. myVideo.attachNetStream(ns);
  7. ns.play("sand.flv");
  8. var customClient:Object = new Object(); // neues Objekt für die Meldungen
  9. ns.client = customClient;
  10. // ::::::: Buttons ::::::
  11. togglePauseButton.addEventListener (MouseEvent.MOUSE_UP, tp);
  12. function tp(event:MouseEvent) {
  13. ns.togglePause();
  14. togglePauseButton.play();
  15. }

Link: Quellcode als ZIP-Archiv
Link: togglePause() (ActionScript 3 Reference)
Link: resume() (ActionScript 3 Reference)
Link: pause() (ActionScript 3 Reference)