Als Erweiterung zum Beitrag Videos abspielen mit ActionScript 3 folgt nun ein zweites Codebeispiel, das zeigt, wie folgende Themen in ActionScript 3 realisiert werden können:

* Statusmeldungen
* Metadaten
* CuePoints

Wesentliche Neuerung ist der ns.client, dem ein Objekt zugewiesen. Dieses Objekt (customClient im Beispiel) ist dann zuständig für die Metadaten und CuePoints. Die Statusmeldung funktionieren weiterhin mit einem eventListener.

Statusmeldung, CuePoints, Metadaten mit ActionScript 3 (Preview)

Actionscript:
  1. var myVideo:Video = new Video(640,360);
  2. addChild(myVideo);
  3.  
  4. var nc:NetConnection = new NetConnection();
  5. nc.connect(null);
  6.  
  7. var ns:NetStream = new NetStream(nc);
  8. myVideo.attachNetStream(ns);
  9. ns.play("sand.flv");
  10.  
  11. var customClient:Object = new Object(); // neues Objekt für die Meldungen
  12. ns.client = customClient;
  13.  
  14. // Metadaten
  15.  
  16. customClient.onMetaData = function(meta:Object)
  17. {
  18. trace("Dauer des Videos: " + meta.duration);
  19. trace("Breite des Videos: " + meta.width);
  20. trace("Hoehe des Videos: " + meta.height);
  21. trace("Framerate des Videos: " + meta.framerate);
  22. };
  23.  
  24.  
  25. // Statusmeldungen
  26.  
  27. ns.addEventListener(NetStatusEvent.NET_STATUS, statusmeldungen);
  28.  
  29. function statusmeldungen(meldungen:Object)
  30. {
  31. trace(" :::: Statusmeldung :::: " + meldungen.info.code);
  32. };
  33.  
  34.  
  35. // Cue-Points
  36.  
  37. customClient.onCuePoint = function(cp:Object)
  38. {
  39. trace("Cue-Point Name: " + cp.name + " // Typ: " + cp.type + " // Zeitpunkt: " + cp.time);
  40. };