Adobe AIR Flash CS3 Extension

Adobe hat vor kurzem ein Update für Flash CS3 veröffentlicht. Es bietet nach der Installation die Möglichkeit, Anwendungen für die Adobe Integrated Runtime (AIR) zu erstellen.

Installation

Zuerst lädt man die Software zum Abspielen von AIR-Anwendungen herunter, also den „Player“ (www.adobe.com/go/getair). Anschließend kann man – je nach Betriebssystem und Sprache – den entsprechenden Updater für Flash CS3 im Adobe Labs herunterladen und installieren.

Erstellen von AIR-Anwendungen

Beim Starten von Flash CS3 kann nun bei den Presets Flash File (Adobe AIR) als Auswahl getroffen werden. Dies bewirkt, dass der Menüpunkt „File > Publish Settings > Flash > Version“ die Einstellung „Adobe AIR 1.0“ enthält. Nun kann man wie gewohnt in Flash arbeiten und sein Programm schreiben.

Die Einstellungen, die AIR betreffen, finden sich unter „Commands > AIR – Application and Installer Settings“. Hier können z.B. die Icons, die Art des Anwendungsfenster, Copyrights, etc. eingegeben werden.

Adobe AIR Flash Extension: Einstellungen

Testen und Veröffentlichen der AIR-Anwendung

Das Testen der AIR-Applikation funktioniert wie bei Flash gewohnt mit der Tastenkombination „Ctrl + Return“ (bzw. „Apfel + Return“ beim Mac). Die kompilierten Dateien werden daraufhin mit der AIR Runtime abgespielt.

Die finalen AIR-Dateien erstellt man mit dem Menübefehl „Commands > AIR – Packing AIR Files“.

Download

Link: Adobe AIR Extension/Update für Flash CS3 Professional (Adobe Labs)