Adobe bietet unter opensource.adobe.com die Adobe Media Gallery zum freien Download an. Die XML-basierte Flashgallery kann neben Fotos auch Flashvideos (.flv) abspielen.

Adobe Media Gallery

Eintragen von Bildern und Videos

Die Foto-Galerie lässt komplett über XML steuern. In der Datei groups.xml werden die Fotos und Videos angelegt. Hier ein Beispiel für einen Eintrag:

XML:
  1. >
  2.           >Helden 06>
  3.           >Trailer zum LEGO-Animationsfilm "Helden von Bern">
  4.           dbtype="" dbname="" id="" />
  5.           category="image" format="jpeg" />
  6.           >
  7.             size="small" src="media/thumb/demo.jpg" height="200" width="150" />
  8.             size="thumb" src="media/thumb/demo.jpg" height="200" width="150" />
  9.           >
  10.         >

Anpassen der Benutzeroberfläche

Des Weiteren kann auch die Benutzeroberfläche über XML konfiguriert werden. Der Farb- und dem Transparenzwert jedes Elements kann angegeben werden. Auch Hintergrundgrafiken sind möglich. Außerdem können einzelne Elemente (z.B. Kopfzeile, Menüleiste) ein- und ausgeblendet werden.

In einer Sprachdatei (localText.xml) lassen sich die verwendeten Begriffe an die verwendete Sprache anpassen.

Quelldateien im .fla Format

Zusätzlich liegen der Adobe Media Gallery auch die Quelldateien im Flashformat (.fla) dabei. Somit können auch Anpassungen durchgeführt werden. Zum Öffnen benötigt man jedoch die neue Flash CS3 Version.

Videogalerie

Als Videodatei eignet sich das Open Source Produkt wie bereits erwähnt ebenfalls. Gibt man Medientyp flv an, erscheint automatisch ein FLV Player zum Steuern des Videos.

Allerdings hat es auch einige Einschränkungen: So könnte ich im Test kein Video als erstes Item platzieren. Außerdem werden beim Progressive Download alle einmal gestarteten Videos vollständig heruntergeladen, auch wenn man zwischendrin ein anderes Video anklickt. Das ganze eignet sich also tendeziell eher für viele kleine und kurze Videos.

Fazit

Dies waren nur einige Features der Adobe Media Gallery. Aufgrund der professionellen Features und der großen Individualisierbarkeit lohnt es sich auf jeden Fall, sich die Fotogallery näher anzuschauen :-)

Link: Adobe Media Gallery (Open Source)
Link: Creating web photo galleries (Adobe Developer Center)

Link: Videogalerie (Beispiel von mir)

Link: Sample Gallerie 1, Sample Gallerie 2, Sample Gallerie 3, Sample Gallerie 4 (Adobe)