www.video-flash.de

Alles rund um Web & Mobile

Archiv für die Kategorie ‘Adobe AIR

Adobe Integrated Runtime

Wie heute morgen schon bei Ryan Stewart zu lesen, wurde Apollo nun in AIR (Adobe Integrated Runtime) umbenannt. Mit dem neuen Namen gibt es auch eine neue Betaversion zum Herunterladen.

Die Betaversion legt den Schwerpunkt auf den HTML-Bereich:

  • JavaScript-/HTML-/AJAX-Unterstützung
  • eine Dreamweaver-Extension
  • Aptana-Support
  • PDF-Support, Nutzung der Funktionalitäten des Adobe Reader 8.1
  • eingebettete lokale Datenbank

Link: Adobe Integrated Runtime (AIR) (Download im Adobe Labs)
Link: Pressemeldung (Adobe)
Link: Adobe announces hardware accelerated video in Flash, Apollo’s …

» Apollo heißt jetzt AIR (Adobe Integrated Runtime)

Flex 3Ab sofort ist eine Public Beta von Adobe Flex 3 Software verfügbar. In einer Pressemeldung wird u.a. folgendes angekündigt:

  • starke Verzahnung mit Adobe Integrated Runtime (AIR), ehemals Apollo
  • frei herunterladbarer Quellcode des Flex Framework (Compiler, Komponenten, Anwendungsumgebung)
  • enge Integration mit den CS3 Produkten
  • bessere Unterstützung von visuellem Skinning und Styling (volle Unterstützung von CSS)
  • Refactoring
  • Auswertung des Speichers und der Leistung von Applikationen

Außerdem wird ein Wettbewerb namens Adobe AIR Developer Derby ins Leben gerufen, bei dem in fünf Kategorien Preise vergeben werden.

Link: Flex Builder 3 und Flex SDK 3 (Public Beta, Mac & Win)
Link: Adobe Pressemeldung
Link: Adobe AIR Developer Derby

» Beta-Version von Adobe Flex 3

Kuler blog badge
Seit der Veröffentlichung von Adobe kuler hat sich einiges getan. Die Anwendung zum Erstellen und Betrachten von Farbsets liegt nun nicht mehr nur als Webapplikation vor. Auf der kuler-Website finden sich unter dem Menüpunkt Links zahlreiche Downloads: (mehr …)

» Adobe kuler: Widget, Apollo & Flash Panel

Auf der Website video.onflex.org wird eine Demonstration des Adobe Media Player gezeigt. Im Gespräch mit einem der Entwickler werden die Features des Players erläutert.

Adobe Flash Media Player (from Adobe Labs)

Im Folgenden ein kurzer Überblick über die Funktionen und einige Screenshots, die einen ersten Eindruck vermitteln.

(mehr …)

» Weitere Details zum Adobe Media Player

Adobe Media Player

Adobe wird Ende dieses Jahres den Adobe Media Player zum kostenlosen Download anbieten.

Adobe Flash Media Player (from Adobe Labs)

Der Player wird mit Apollo entwickelt. Für den Endkunden sind u.a. folgende Features interessant:

  • Abspielen von Flashvideos (FLV) per Doppelklick auf dem eigenen Rechner
  • Abspielen von FLV-Files aus dem Netz (On-Demand-Streming, Live Streaming, Progressive Download und Protected Download-and-play
  • Streaming, Download, Organisieren und Abspielen von Rich Media Content
  • Auomatisches Herunterladen von Video-Podcast und Internet TV
  • Verwalten von FLV-Dateien
  • Tags und Ratings vergeben
  • Intelligente Playlists anhand der Tags/Ratings

Zusätzlich wartet Adobe mit interessanten Möglichkeiten für Contentanbieter (z.B. Branding, Tracking und Reporting, Werbeplätze, etc.) auf. Es scheint, dass Adobe mit Nachdruck plant, attraktive Videoinhalte über den Player bereitzustellen.

Es wird auch erwähnt, das ein Kopierschutz-Mechanismus eingesetzt werden kann. Somit wird DRM dieses Jahr Einzug in das Flashvideo-Format erhalten. Deshalb wird laut Emmy Huang auch der Flash Player 9 ein Update für die Unterstützung der verschlüsselten Streams erhalten.

Update: Weitere Informationen und Screenshots zum Adobe Media Player gibt es im Beitrag Weitere Details zum Adobe Media Player

Link: Screenshot in hoher Auflösung (Adobe Labs)
Link: Adobe Pressemeldung
Link: Adobe Media Player – for what you watch, when you want to watch it (Emmy Huang)
Link: Flash Media Player (Adobe Labs)

» Adobe Media Player

Meine erster Apollo-Versuch ist vollendet: Ein einfacher Videoplayer, der .flv-Dateien von der Festplatte abspielen kann. Über den Button „Datei öffnen“ erscheint ein Dialogfeld, das zur Auswahl der Datei dient.

Apollo Video Application Demo 1
(mehr …)

» ApolloVideoPlayer: Lokale FLVs öffnen und abspielen

Benjamin Dobler hat in seinem Blog „RichApp“ sein neues Programm vorgestellt: RichFLV.

Es wurde mit Apollo geschrieben und liegt in einer ersten Alpha-Version vor. Unter Verwendung der ByteArray-Klasse liest die Applikation FLV-Dateien aus, modifiziert diese und speichert sie (dank Apollo) anschließend auch wieder auf der Festplatte ab.

RichFLV: Videos schneiden und editieren

Folgende Fähigkeiten hat das Tool:

  • Lesen der FLV-Metadaten
  • Lesen, Editieren, Modifizieren und Löschen von Cue-Points
  • Flashvideos schneiden
  • FLV > MP3
  • FLV > SWF

Wir dürfen sicherlich sehr gespannt auf die Version 1.0 dieser Applikation sein. Ein Demonstrationsvideo zeigt das Tool in Aktion.

Link: RichApp-Blog
Link: Demovideo

Update: RichFLV now with autoupdate and drag`n drop

» RichFLV: Flashvideos editieren

Adobe hat eine Public Alpha von Apollo veröffentlicht. Sie kann kostenlos im Adobe Labs heruntergeladen werden.

Adobe Apollo

(mehr …)

» Adobe Apollo Prerelease steht zum Download bereit

Suche

Über diesen Blog

Florian Plag Dies ist ein Blog von Florian Plag. Autor des Buches „Interaktives Video im Internet mit Flash”

Alles rund um Web. | Flash, Video, HTML, HTML5, User Experience, Usability, etc.

Embed SWF

SWF Dateien einbetten leicht gemacht: embed-swf.org

HTML5 Mobile