www.video-flash.de

Alles rund um Web & Mobile

Archiv für die Kategorie ‘MPEG-4 + H.264

Wer Videos für Apples iPhone erstellen möchte, muss die Geräte-spezifischen Eigenschaften kennen. Dazu gehören z.B. die unterstützten Codecs, Displaygröße, max. Datenrate. In meinem ersten Blogpost zum Thema „Video auf dem iPhone” geht es um das Seitenverhältnis des Displays, da dieses von den gängigen Fernsehformaten abweicht.

» iPhone: Richtiges Seitenverhältnis beim Videoencoding

Wowza hat auf der NAB eine Vorschau des Wowza Media Servers präsentiert, die H.264-Streaming für verschiedenen Zielplattformen mit einem einzigen Server ermöglicht. [Wowza] is taking the capabilities of its server beyond Flash with a NAB preview of the industry’s first multi-protocol media streaming platform that combines Flash, Silverlight, iPhone, RTSP/RTP, and MPEG-TS compatible streaming in […]

» Wowza: Kombiniertes H.264-Streaming für Flash und Silverlight

Bei den aktuellen Neuzugängen auf Adobes Developer Connection wird auch das Thema H.264 beleuchtet. Der gut gemachte Artikel mit Namen „H.264 for the rest of us“ beinhaltet wichtige Grundlagen zum Thema Webvideos und H.264. Zusätzlich wird auf den 26 Seiten im PDF-Format auch auf produktspezische Eigenschaften eingegangen. A layman’s guide to video compression and F4V, […]

» H.264 for the rest of us

Ein halbes Jahr nach der Ankündigung, dass Silverlight MPEG-4 unterstützen wird, hat Microsoft im Zug der MIX09 eine erste Beta von Silverlight 3 herausgebracht. Die Betaversion ist für Entwickler gedacht und zeigt die Features der neuen Version.

» Silverlight 3 Beta mit MPEG-4 und Offline-Support

Jan Ozer, ein bekannter Spezialist in Sachen Encoding, hat auf der Website Adobe Developer Connection einen guten und interessanten Beitrag mit dem Titel „Encoding options for H.264 video” veröffentlicht. Der Artikel bietet eine gute Übersicht. Angefangen bei wichtigen Grundlagen zu MPEG-4 wie Codecs, Dateiendungen, Lizenzrechte, Profile+Levels bis hin zu wichtigen Parametern beim Encoding.

» H.264-Encoding-Artikel auf Adobes Developer Website

ThumbGenie ist eine AIR-Anwendung, mit der man Vorschaubilder (Thumbnails) aus Videodateien generieren kann. Man öffnet ein Video, kann darin spulen und anschließend das gewünschte Einzelbild abspeichern. Die Anwendung exportiert JPEG oder PNG-Grafikdateien. Praktisch: Es lässt sich die JPEG-Kompressionsrate einstellen. Außerdem kann man die Auflösung der Bilder festlegen, wodurch man diese auch skalieren kann.

» ThumbGenie: Thumbnails von MPEG-4-Videos erstellen

Im Beitrag MPEG-4: Alles zum Thema Lizenzrechte wird fleißig diskutiert. Da mich auch einige E-Mails dazu erreicht haben, möchte ich heute auf einen ganz speziellen Fall, den x264-Codec, eingehen. Anlass war folgende E-Mail-Anfrage (sinngemäß gekürzt): Ein kommerzieller Anbieter benutzt zum Codieren seiner Film den Open Source Codec x264. Diese Filme werden über die Website mittels […]

» x264 – legal oder nicht?

Bei den Lizenzrechten und- fragen zu MPEG-4/H.264 herrscht große Unklarheit. Die meisten wissen nicht einmal, dass es Lizenzgebühren für das Anbieten und Verbreiten von Videos im MPEG-4-Format gibt. Wann fallen Gebühren an? Wie hoch sind diese? Nicht gerade unschuldig daran ist die Lizenzpolitik, die ziemlich undurchsichtig ist. Da auch bereits einige E-Mail-Anfragen zu diesem Thema […]

» MPEG-4: Alles zum Thema Lizenzrechte

Suche

Über diesen Blog

Florian Plag Dies ist ein Blog von Florian Plag. Autor des Buches „Interaktives Video im Internet mit Flash”

Alles rund um Web. | Flash, Video, HTML, HTML5, User Experience, Usability, etc.

Embed SWF

SWF Dateien einbetten leicht gemacht: embed-swf.org

HTML5 Mobile