www.video-flash.de

Alles rund um Web & Mobile

Archiv für die Kategorie ‘MPEG-4 + H.264

Vor einigen Tagen wurde eine neue Version des Screenrecording-Programms Camtasia vorgestellt. Die wohl wichtigste Neuerung in Camtasia Studio 6 ist die Einführung von MPEG-4 für den Flashexport. Bisher wurde entweder SWF- oder FLV-Dateien verwendet. Beim MPEG-4-Export mit den Codecs H.264 (Video) und AAC (Audio) soll die Dateigröße der Videos deshalb deutliich kleiner werden. Auch enthalten […]

» Camtasia Studio 6 bringt H.264 und High Definition

Mittlerweile bieten fast alle bekannten Flash-Streamingserver die Möglichkeit, MPEG-4-Videos (H.264 + AAC) zu streamen. Die einzige Ausnahme ist der Open Source Server Red5. Walter Tak hat nun einige Demos gepostet, die erstmals das H.264-Streaming mit Red5 zeigen.

» Red5-Demo mit H.264-Streaming

Im Frühjahr startete die Videoplattform Adobe TV (siehe Adobe TV ist online). Heute möchte ich einige interessante Videos vorstellen. Adobe TV hat mehrere Kanäle, z.B. Videos für Fotografen, Designer, Video Professionals und Entwickler. Alternativ lässt sich der Content auch nach den Creative Suite Produkten ordnen.

» Adobe TV: Flash Video, Prof. Kush und Flash CS4

Microsoft zieht mit Silverlight nach und kündigt den Support für H.264 an. Auf der International Broadcasting Conference (IBC) in Amsterdam soll eine erste Preview-Version von Silverlight gezeigt werden, die MPEG-4-Videos abspielt. Der hauseigene Encoder Microsoft Expression Encoder wird deshalb ebenso wie der Streaming Server (Windows Server 2008) zukünftig mit H.264-Support ausgestattet sein.

» Microsoft Silverlight wird H.264 und AAC (MPEG-4) unterstützen!

Der diesjährige Prime Time Emmy Award in der Kategorie „Technik“ geht an H.264 / MPEG-4 AVC. Damit geht der Preis an das Joint Video Team (JVT) Standards Committee. Ausgezeichnet wird damit auch der Wissenschaftler Thomas Wiegand des Heinrich-Hertz-Institut Berlin, da er einer der drei Leiter des JVT ist. Er leitet seit 2001 gemeinsam mit Gary […]

» H.264 gewinnt Emmy für „Technik“

In der aktuellen Online-Ausgabe des Streaming Media Magazine vergleicht Jan Ozet drei aktuelle H.264-Codecs. Der Artikel heißt „So many Codecs, so little time“. Verglichen werden die H.264-Codecs von: Apple MainConcept Dicas Getestet werden drei unterschiedliche Anwendungsszenarien: Standard Definition (SD), High Definition (HD) und Screencam (Bildschirm-Aufnahmen).

» Vergleich H.264-Codecs: Apple, MainConcept und Dicas

ffmpegX ist eine grafische Benutzeroberfläche für Mac OS X, die mehr als zwanzig Open Source Tools zur Bearbeitung sowie Kompression von Audio und Video beinhaltet. Da der Flash Player seit dem Release vom letzten Dezember (9,0,115,0) auch MPEG-4-Videos abspielen kann, bietet sich ffmpegX als kostenloses Encodingtool. Denn diese grafische Benutzeroberfläche bietet Zugriff auf die integrierten […]

» Open Source: MPEG-4-Flashvideo-Encoding mit ffmpegX (x264 + AAC)

Untenstehend gibt es die Folien zu meinem Vortrag „H.264 – der neue Videocodec in Flash“ von der Flashforum Konferenz 2008 zum Download. An dieser Stelle möchte ich ein großes Lob an Marc und Sascha für diese rundum gelungene Veranstaltung und die nette Betreuung aussprechen!

» PDF zur FFK08-Präsentation „H.264 – der neue Videocodec in Flash“

Suche

Über diesen Blog

Florian Plag Dies ist ein Blog von Florian Plag. Autor des Buches „Interaktives Video im Internet mit Flash”

Alles rund um Web. | Flash, Video, HTML, HTML5, User Experience, Usability, etc.

Embed SWF

SWF Dateien einbetten leicht gemacht: embed-swf.org

HTML5 Mobile