Adobe hat die ersten Informationen zur nächsten Version von Flex (Codename Hero) veröffentlicht. Die Hauptziele des für 2011 geplanten Releases sollen sein:

  • Applikationen mit einem einzigen Framework erstellen, die sowohl Web, Desktop als auch mobile Devices adressieren (Multi-Screen Development)
  • Die neue Spark-Komponentenarchitektur weiter verbessern und mit neuen Komponenten ausstatten.
  • Wichtige Teile der Infrastruktur des Frameworks verbessern, um Entwickler besser bei großen Applikation zu unterstützen.

Der ursprünglich angedachte mobile Flex-Framework mit dem Namen Slider hat sich somit erledigt. Die Begründung:

Previously, we had investigated splitting off mobile development into a separate, new branch of the Flex framework, code-named Slider. However, the rapid increases in performance on smartphone-class devices over the past year, combined with the highly optimized performance of Adobe runtimes on these devices, now make it feasible to support mobile use cases directly with the core Flex framework.

Link: Hero