Google Maps Flash API

Mit der neuen Google Maps API für Flash können "Google Maps"-Karten in die eigene Flashanwendungen integriert werden. Wie von der JavaScript API bekannt, ist damit nun endlich die Umsetzung von interaktiven Landkarten mit ActionScript 3 möglich.

Yahoo! bietet eine ähnliche Komponente bereits seit einiger Zeit. Allerdings ist meiner Erfahrung nach das deutsche Kartenmaterial bei Yahoo! im Gegensatz zu Google nicht besonders detailiert.

Hello World Beispiel (Google Maps für Flash)

Hier ein kleines "Hello World"-Beispiel. Man benötigt eine MXML-Datei und eine Klasse, die von der MXML-Datei genutzt wird.

Die Datei test.mxml legt man im Hauptverzeichnis mit folgendem Inhalt ab (wichtig: den eigenen Google Key eintragen):

XML:
  1. <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
  2. :HelloWorld xmlns:examples="com.google.maps.examples.*" key="DEIN_API_KEY" width="800" height="600"/>

Den ActionScript-Code speichert man im Unterverzeichnis com/google/maps/examples unter dem Dateinamen HelloWorld.as ab.

Actionscript:
  1. package com.google.maps.examples {
  2.  
  3. import flash.events.Event;
  4. import com.google.maps.Map;
  5. import com.google.maps.MapEvent;
  6. import com.google.maps.MapType;
  7. import com.google.maps.LatLng;
  8.  
  9. public class HelloWorld extends Map {
  10.  
  11.   public function HelloWorld() {
  12.     super();
  13.     addEventListener(MapEvent.MAP_READY, onMapReady);
  14.   }
  15.  
  16.   private function onMapReady(event:MapEvent):void {
  17.     setCenter(new LatLng(40.736072,-73.992062), 14, MapType.NORMAL_MAP_TYPE);
  18.   }
  19. }
  20.  
  21. }

Nun kann man den Flex-Quellcode kompilieren. Dies geschieht beim Flex SDK mit dem Befehl: mxmlc test.mxml -library-path+=lib

Google Maps Flash Example

Link: Google Maps API for Flash
Link: Introducing the Google Maps API for Flash