Firefox hat in Version 10 ein Set an integrierten Entwickler-Tools spendiert bekommen. Enthalten sind im Wesentlichen die gängigen Funktionen, die man vom Firefox-Add-on Firebug oder dem Web Inspector der Webkit-basierten Browser kennt.

With Page Inspector, developers can peek into a page’s structure and layout without having to leave Firefox. […] Style Inspector makes editing the style of websites even easier. Now developers have quick access to CSS properties and can view or change values for their website within Firefox.

Sehr hilfreich ist außerdem, dass auch man ein kleine Konsole hat, die den Netzwerk-Traffic aufzeichnet und anzeigt (und zwar im Stil von HttpFox, so dass man die Liste auch leeren kann, um neue Einträge besser zu sehen).

Insgesamt machen die Tools einen guten Eindruck und sind etwas übersichtlicher als Firebug (vermutlich aber auch etwas weniger Funktionsumfang). Somit kann man sich Firebug und HttpFox wohl zukünftig oftmals sparen.

Das folgende Videos gibt einen Überblick über die Funktionen.

Link: Firefox Adds Powerful New Developer Tools