Adobe Media Encoder 2

Adobe hat die zweite Version des Flash Media Encoder (FME) veröffentlicht. Das kostenlose Tool erlaubt Live-Übertragungen auf Basis der Flash-Video-Technologie. Die Audio- und Videostreams von einer Videoquelle werden vom FME erfasst und encodiert, und danach zum Flash Media Server oder einem Flash Video Streaming Service weitergeleitet. Diese liefern das Live-Video dann über das Internet an die Nutzer aus.

Als Neuigkeiten für den Flash Media Encoder 2 gibt Adobe folgendes an:

  • Kommandozeile: Der FME kann über die Kommandozeile und somit auch über Skripte gesteuert werden.
  • Audio: Das Audio-Encoding kann in MP3 (mono oder stereo) oder Nellymoser geschehen.
  • Timecode: Wird ein Device mit Timecode Erzeugung genutzt, wird ein SMPTE Timecode in den Videostream eingebettet.
  • 24/7: Die Einstellungen und Kommandozeilenparameter sind darauf ausgelegt, rund um die Uhr (24 Stunden + 7 Tage) zu senden.
  • Remote Access: Zugriff auf den FME über Microsoft® Remote Desktop Connection oder RealVNC™

Adobe Media Encoder 2

Link: Flash Media Encoder 2