Das Thema HTML5 gewinnt langsam an Fahrt. Die großen Videoportal wie YouTube und Vimeo haben bereits vor einiger Zeit erste Videoplayer auf HTML5-Basis vorgeführt. Dank des video-Tags kann man mittlerweile auf einfache Weise selbst Videos mit HTML5 einbinden.

Noch komfortabler und anpassbarer als der Standardplayer des Browsers ist ein vorgefertigter Player, von den ich zwei heute vorstellen möchte. Sie bestehen aus HTML5-Code, JavaScript und CSS und können auf der eigenen Website integriert werden.

Noch ein kurzer Hinweis zum Thema H.264 vs. Theora: Welches Format die Player abspielen können, hängt nicht vom Player ab, sondern vom Browser.
Bei den Codecs scheint Theora immer mehr in Bedrängnis zu geraten, da jetzt auch Microsoft die Unterstützung von H.264 für den Internet Explorer plant.

Sublime HTML5 Video Player

Ein sehr ansprechender Player, der dank HTML5 ohne Browserplugin auskommt, heißt SublimeVideo HTML5 Video Player.

Sehr gut gelöst ist der Wechsel in den Vollbildmodus, der allerdings im Gegensatz zum Flash Player kein echter Vollbildmodus ist. Bisher ist es mit den aktuellen Browsern und HTML5 lediglich möglich, den kompletten Browser auszufüllen („full-window“). In den aktuellen Nightly-Builds des Webkits wird jedoch an einer solchen Funktionalität bereits gearbeitet.

Der SublimeVideo HTML5 Video Player ist noch nicht veröffentlicht, wird zukünftig zumindest für nicht-kommerzielle Nutzung frei sein.

Link: jilion.com/sublime/video

projekktor-zwei

Dieser HTML5 Video Player ist Open Source (GPL) und kann auch problemlos für kommerzielle Zwecke genutzt werden.

Projekktor is a free open source multi media player for embedding audio- and video- content to any website based on single files or on multiple ones bundled through playlists (webTV).

Link: projekktor-zwei
Link: projekktor-zwei (Google Code)

Weitere Artikel unter dem Stichwort HTML5 hier im Blog.