Seit heute gibt es das „Adobe AIR and Flash Player Incubator program”. Mit diesem Programm werden Entwickler- oder experimentelle Vorabversionen des Flash Player oder von Adobe AIR vorgestellt. So können neue Features ausprobiert, getestet und Rückmeldung dazu an Adobe gegeben werden.

The AIR and Flash Player Incubator is for developers that are interested in testing out the bleeding edge of runtime capabilities and contributing to the future of the platform. Keep in mind that the new features and functionalities in Incubator builds may or may not be supported in a future release of the runtimes.

Im aktuellen Build, der zum Download bereitsteht, liegt der Schwerpunkt auf den 3D-Fähigkeiten. Wie bereits in der letztjährigen Adobe MAX gezeigt, bringt der Codename „Molehill” des Flash Player neue 3D-Fähigkeiten, die vor allem für Spiele interessant sein werden. Eine neue API für Low-Level GPU-beschleunigte 3D-Darstellungen kann nun mit dem ersten Incubator-Build ausprobiert werden.

Einige Demos dazu habe ich unten verlinkt, in denen man nach der Installation der Runtime die 3D-Features sehen kann. So kann man z.B. sich in einer Quake 3 Map bewegen.

Link: Adobe AIR and Adobe Flash Player Incubator (Infos und Download der Runtime)
Link: Introducing Adobe AIR and Flash Player Incubator Program
Link: Changing the web, again
Link: Molehill from scratch with Adobe Flash CS5,
Demo: Zombie Tycoon IceField Demo
Demo: Quake 3 Map