Was verbirgt sich hinter dem Namen „On2 Flix Engine SDK for Flash 8“? Bei der On2 Flix Engine handelt es sich um eine Software, die serverseitig Videos in das Flashvideoformat umwandeln kann. Von praktischem Nutzen dies beispielsweise sein, wenn man einen Dienst wie „YouTube“ anbieten möchte: Anwender laden Videos in einem nahezu beliebigen Format auf einen Server, die Engine encodet das Video dann als .flv-Datei.

Im Gegensatz zu der Open-Source Lösung ffmpeg oder der Turbine Video Engine steht selbstverständlich auch der hauseigene VP6 Codec mit allen seinen Vorteilen zur Auswahl (vgl. „Interaktives Video …“, Kapitel 12.1: Codecs). Auch alle gängigen Features wie Variable Bitrate, Two-Pass-Encoding oder Alphakanal sind integriert.

Die Flix Engine gibt es sowohl für Linux als auch für Windows. Die Anbindung kann je nach Plattform auf unterschiedliche Weise erfolgen (z.B. Visual Basic, C/C++/C#, Delphi, .NET, Java, VBScript, ASP, Microsoft Office, PHP, Python, Perl).

Offiziell wird kein Preis für die Engine genannt, ein Hinweis findet sich jedoch beim holländischen Anbieter FlashHosting (3750€).

Link: On2 Flix Engine, Flix Engine Demo Download
Link: Preishinweise
Link: ffmpeg
Link: Turbine Video Engine SDK