Mit dem PlayBook führt BlackBerry ein interessantes Bedienkonzept ein: Neben dem Touchdisplay ist auch die Einfassung rund um das Display berührungsempfindlich. Dort ausgeführte Gesten werden vom PlayBook ausgewertet und vor allem zur Interaktion mit dem OS verwendet. Allerdings gibt es auch eine anwendungsbezogene Geste namens Top Bezel (bezel = „Einfasssung” oder „Glasrand” auf Deutsch).

Have you been wondering what you can do with the touch-sensitive bezel around the screen of the BlackBerry® PlayBook™ tablet? When a user swipes down from the top edge of the screen, the BlackBerry® Tablet OS reports that gesture to the active application.

Globale Gesten (Bezel)

Abhängig vom Ausgangspunkt auf der Einfassung des PlayBooks, sind für die Swipe-Gesten unterschiedliche Funktionen hinterlegt. Wischt man vom unteren Rand in Richtung Display, wird die Anwendung verkleinert und man gelangt zurück zum OS. Wischt man z.B. vom rechten/linken Rand, wird zur nächsten offenen Anwendung gewechselt.

Es handelt sich also um globale Events, die von der Anwendung nicht überschrieben werden können.

Wischen vom oberen Rand (Top-Bezel)

Im Gegensatz zu den zuvor genannten Gesten gibt es jedoch eine Geste, die extra für die Anwendung reserviert ist: Das Wischen vom oberen Rand in Richtung Display (top bezel).

Die Idee dahinter ist, dass man den ohnehin schon knapp Platz auf einem Tablet nicht mit Statusleisten oder Topmenus verschwenden muss, sondern stattdessen ein Menü von oben bei Bedarf „einfahren” kann. Da dies jede App auf dem PlayBook implementieren kann und dies empfohlen wird, ist davon auszugehen, dass der Nutzer diese Geste schnell lernen und nutzen wird.

Die Implementierung ist einfach: Man hört auf das Event QNXApplicationEvent.SWIPE_DOWN und programmiert ein solches Menü selbst (bzw. orientiert sich einfach an den Beispielcodes).

Video

Hier ein Demo-Video, dass das geschilderte Konzepte im Simulator zeigt.

Link: Creating a BlackBerry PlayBook tablet application menu
Link: Überblick PlayBook-Entwicklung (video-flash.de)
Link: Erste Schritte PlayBook-Entwicklung (video-flash.de)