Pyro - FLV Player APIPyro heißt ein Set an ActionScript-Klassen, die zur Erstellung von Videoplayern auf Flash-Basis dienen. Die kanadische Agentur Turbulent hat Pyro bislang intern für die eigenen Mediaplayer-Entwicklungen für Kunden verwendet. Nun wurden die Klassen unter einer Open Source Lizenz (BSD) veröffentlicht.

Pyro is the name of the class set we have been using internally at Turbulent to build all the media players for our many corporate web clients. It’s the results of over 10 rewrites and many many revisions.

Pyro ist kein kompletter Videoplayer, sondern nur die Programmlogik – das Thema Design wird also ausgeklammert. Ein ähnliches Projekt hatte ich vor einiger Zeit vorgestellt, den Open Video Player, der ebenfalls nur eine Codebasis für FLV Player ohne Design offeriert.

Pyro setzt selbstverständlich auf den Flashklassen NetConnection/NetStream auf und hat das Ziel, alltägliche und sich wiederholende Anforderungen zu vereinfachen.

Dazu gehören:

  • Progressive download
  • Progressive download with time offsets ( for streaming from a specific time offset in a file)
  • RTMP streaming
  • Bandwidth detection
  • Automatic bufferTime adjustment based on client bandwidth
  • Play / Pause / Buffer state management
  • Volume control and mute state
  • Many resizing options including ratio, fixed or auto-detect
  • Simple queue point integration and support
  • Duration handling as well as progress ratio
  • Load ratio

Ein einfaches ActionScript-Beispiel lautet:

Actionscript:
  1. import ca.turbulent.media.*;
  2. var pyroInstance:Pyro = new Pyro(320, 240)
  3. addChild(pyroInstance);
  4.  
  5. pyroInstance.autoAdjustBufferTime = true
  6. pyroInstance.checkBandwidth = true
  7.  
  8. pyroInstance.play("demo-video.flv");

Link: Pyro : a video player API for Flash