Laut Flashcomguru ist in der Sorenson Squeeze Compression Suite eine Sperre eingebaut, die das Encoding nach 50 Flashvideos pro Tag (bzw. 1500 pro Monat) abbricht. Dies geschiehe anscheinend jedoch bei der Verwendung eines Watch-Folders. Dieses Limit sei jedoch in den Lizenzbedingungen nirgends erwähnt.

In den Kommentaren des Artikels findet sich eine Stellennahme von Matt Cupal (President & COO von Sorenson Media), die u.a. folgende Auskunft gibt:

This restriction is in part a result of the third-party technology that is part of Squeeze. The licenses we have with our partners do no permit us to provide enterprise-level encoding capability at desktop pricing.

Wer von dem Limit betroffen ist, soll Sorensonmedia kontaktieren (support@sorensonmedia.com), bis neue Lizenzen für „high volume users“ verfügbar sind.

Update: Sorenson Explains Flash Encoding Limits