Der Spiegel hat eine neue Web-App gelauncht, die das bisherige E-Paper in Form eines PDFs ablöst. Die Anwendung stellt den Heftinhalt in einer zeitgemäßen HTML-Anwendungen dar.

Eine aufgeräumte Bedienoberfläche und einfaches Navigationskonzept sorgen für eine insgesamt sehr gelungene Adaption der Zeitschrifteninhalte ins Web. Wie man sieht, bedarf es auch keines Seitenblätter-Effekts ;-)

Eine Demo-Ausgabe zum Durchblättern findet man in der Heftauswahl am unteren Ende der Seite.

Link: magazin.spiegel.de/epaper/start/ (Web App)
Link: Der Spiegel auf allen Kanälen