Eines der neuen Features von Adobe AIR 3 ist die StageText API. In Anwendungen für mobile Devices (iOS, Android) kann damit nativer Text platziert und das virtuelle Keyboard (Softkeyboard) konfiguriert werden. Verwendet man nativen Text anstatt eines normalen Textfelds (flash.text.TextField) bietet dies einige Vorteile:

  • Auto-Korrektur des Betriebssystem (iOS, Android) wird genutzt
  • Ein autoCapitalize-Attribut erlaubt verschiedene Einstellungen für die Groß-/Kleinschreibung, z.B. alles oder nichts groß, Satzanfang oder jedes Wort
  • Art des virtuellen Keyboards ist mithilfe der Klasse SoftKeyboardType auswählbar, z.B. Numeric Keyboard für Telefonnummern oder eine Tastatur mit @-Symbol für Emailadresse (Contact, Default, Email, Number, Punctuation, URL).
  • Auch die Beschriftung des Buttons, der die Aktion auslöst ist, kann gewählt werden (Default, Done, Go, Next, Search)

Wie auch bei StageVideo oder StageWebView handelt es sich bei StageText nicht um Objekte, die sich in der DisplayList befinden, was eine gesonderte Behandlung erfordert (kein addChild, etc.).

Link: Native Text Input with StageText