Der SWF Screensaver for Mac ist jetzt Open Source (Mozilla Public License). Das Tool ist ein nativer Mac-Screensaver, der sich mit eigenen Inhalten füllen lässt. Es nutzt das Webkit von Mac OS X, um beliebige Inhalte als Bildschirmschoner zu verwenden, die mit Webtechnologien (Flash, Silverlight, HTML, etc.) erstellt worden sind.

Da mich ständig viele Wünsche und Feature-Request erreichen, habe ich mich entscheiden, die Lizenz zu ändern und die Sourcefiles zu veröffentlichen. Außerdem hat Objective-C für „Flasher” auch so einige Tücken, die nicht immer leicht zu umschiffen sind…

Die aktuelle Version des Sourcecodes erzeugt bereits eine Screensaver-Engine, um Screensaver für 10.6 zu veröffentlichen. Ein passendes Release für 10.6 gibt es jedoch noch nicht, da noch ein paar Kleinigkeiten zu machen sind.

Die Quelldateien habe ich bei GitHub hochgeladen. Über die Fork-Funktionen lassen sich Verbesserungen durchführen und anschließend wieder an das Projekt zurückgeben. Würde mich freuen, wenn ein erfahrener Objective-C-Programmierer mal drüber gehen würde. Die „Systemeinstellungen” sind sehr empfindlich und stürzen bei kleinsten Fehlern ab; dummerweise werden auch alle installierten Bildschirmschoner in einen Adressraum geladen.

Bin gespannt…

Link: SWF Screensaver for Mac