Google hat ein webbasiertes Tool mit Namen Swiffy veröffentlicht, das Flashinhalte in HTML5 konvertiert. So kann man diese Inhalte auch ohne Flash anschauen, z.B. auf dem iPhone oder iPad.

Wie auch Adobes Tool Wallaby kann man hier keine komplexen Flashanwendungen konvertieren, sondern hauptsächlich einfachere Animationen (z.B. Banner). Im Gegensatz zu Adobe wird jedoch nicht die Quelldatei (.fla) konvertiert, sondern das fertige SWF.

Unterstützt wird hauptsächlich Flash Player 5 (+ ein Subset des Flash Player 8). Das Ergebnis läuft auf Webkit-Browsern.

Swiffy currently supports a subset of SWF 8 and ActionScript 2.0, and the output works in all Webkit browsers such as Chrome and Mobile Safari. If possible, exporting your Flash animation as a SWF 5 file might give better results.

Die Handhabung ist sehr einfach: Man lädt das SWF hoch und erhält ohne große Wartezeit im Erfolgsfall eine Vorschau und den Downloadlink für die HTML-Seite.

Unter der Haube wandelt der Swiffy Compiler das SWF in JSON um, das dann clientseitig über JavaScript gerendert wird.

Hier eine kleine Demo:

Link: Swiffy (Google Labs)