Adobe BrowserlabAdobe hat einen neuen Service gestartet, um Websites auf verschiedenen Browsern wie Internet Explorer, Firefox oder Safari zu testen. Über ein Flash-Frontend wird auf einen Anwendung zugegriffen, die über Virtualisierung-Technologie Screenshots der verschiedenen Browser-Renderings erzeugt. Diese können dann z.B. nebeneinander gelegt und verglichen werden.

Da von einer „free preview“ die Rede ist, ist anzunehmen, dass die Anwendung früher oder später kostenpflichtig werden könnten (oder Teile davon, z.B. bestimmte Browsersets oder bevorzugte Bearbeitung).

(mehr …)