In regelmäßigen Abständen testet Jan Ozer die aktuellen Encoding-Software in Hinblick auf Qualität, Performance und Einstellungsmöglichkeiten. Dieses mal traten an:

  • Adobe Media Encoder
  • Apple Compressor
  • Microsoft Expression Encoder
  • Sorenson Squeeze
  • Telestream Episode Pro

Der Adobe Media Encoder schneidet in Qualität und Performance sehr gut ab. Einziger Nachteil: Er legt nicht sehr viele H.264-Einstellungen offen, was für den Normalnutzer jedoch auch meistens gar nicht nötig ist.

An der Position von Apples Encoder Compressor hat sich in den letzten Jahren nichts geändert: Er bildet wie gewohnt das Schlusslicht. Am besten nutzt man ihn in Verbindung mit dem kostenlos x264-Codec.

Telestream Episode Pro wartet mit guten Interface, allerdings durchwachsener Qualität auf.

Microsofts Expression Encoder ist eine klare Empfehlung für Windows-Nutzer, die reines H.264-Encoding möchten (kein VP6, MPEG-1/2, etc.). Auch nicht neu ist, dass in den Spitzenpositionen Sorenson Squeeze angesiedelt ist.

Link: H.264 Encoding Tools: Five Popular Encoders Compared