Im ersten Teil zur YouTube API wurde demonstriert, wie man den YouTube-Player in Flash integriert. Nun werfen wir einen Blick darauf, wie dieser Player farblich angepasst wird.

Design des YouTube-Players anpassen

Das Skin des YouTube-Players enthält zwei Farbtöne, die sich selbst wählen lassen. Dazu hängt man die Parameter color1 und color2 für die Farben einfach an die URL mit einem & an.

Wenn beispielsweise die Original-URL http://www.youtube.com/v/92hnMmrxnJ4 lautet, so entsteht ein pinkfarbenes Skin, wenn man stattdessen die URL http://www.youtube.com/v/92hnMmrxnJ4&color1=0xea69a0&color2=0xe3004f einsetzt. Kurzer Hinweis: ein "Fragezeichen" zu Beginn (wie bei Query-URLs) wird nicht verwendet.

Beispiel 3 unterscheidet sich deshalb nur an der nachfolgende Stelle vom Beispiel aus dem letzten Artikel. Der Übersichtlichkeit habe ich die Parameter in einzelne Teilstrings zerlegt, die dann zur URL dazukopiert werden.

Actionscript:
  1. // Ladevorgang starten (nach ../v/ die Video-ID eintragen)
  2. var vidURL:String = "http://www.youtube.com/v/92hnMmrxnJ4";
  3. vidURL += "&color1=0xea69a0";
  4. vidURL += "&color2=0xe3004f";
  5. myLoader.loadClip(vidURL, myYouTubePlayer);

Weitere Parameter

Es gibt auch noch einige weitere Parameter. Diese sind z.B. autoplay=1 (startet das Video sofort), loop=1 (Video wird in Schleife gespielt) oder disablekb=1 (deaktiviert die Tastatursteuerung). Eine komplette Übersicht findet sich in der YouTube-Dokumentation.

Die weiteren Beiträge zur API finden sich unter dem Stichwort YouTube API.

Link: YouTube Player parameters
Download: Beispiel 3 (.fla)